Jagd und Fischerei

Aktuelles aus dem Jagdamt

Jagdschein Symbol

Aufgrund eines Personalengpasses bittet das Jagdamt folgendes zu beachten:

Jagdscheinanträge zur Verlängerung und Erstausstellung, sowie alle anderen Angelegenheiten rund um Jagd und Jagdscheine können derzeit nicht immer tagesaktuell bearbeitet werden.
Gerne können Sie ihren Antrag und die dazugehörigen Unterlagen persönlich zu den folgenden Zeiten bei uns abgeben:
Montag bis Mittwoch von 08:00 bis 12:00 Uhr bei Frau Maier in Zimmer D 213
Donnerstags von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 18:00 Uhr sowie freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr bei Herrn Renz in Zimmer D 216.

Sie können Ihren Jagdschein zur Verlängerung auch jederzeit postalisch an uns senden.
Die Adresse hierfür lautet:
   Landratsamt Böblingen
   - Amt für Forsten -
   Parkstraße 16
   71034 Böblingen

Bitte beachten Sie außerdem, dass für die Antragstellung der ausgefüllte und unterschriebene Antrag (siehe unten) zwingend erforderlich ist.

Jagd

Das Landratsamt ist Untere Jagdbehörde. Die Untere Jagdbehörde ist zuständig für Jagdscheine und andere Fragen zu den Jagdbezirken. Bei folgenden Themen können Sie sich an uns wenden:

  • Jagdscheine: Erstantrag und Verlängerung. Das notwendige Formular kann hier (2,357 MiB) heruntergeladen werden.
  • Die Untere Jagdbehörde beantwortet auch Fragen zu Jagdpachtverträgen und Abschussplänen.
  • Genehmigung zur (Fallen-) Jagd im befriedeten Bezirk

Informationen zur Jägerprüfung

Sowohl die Jägerkurse wie auch die Jägerprüfungen führen die Kreisjägervereinigungen (KJV) durch. Informationen und Anmeldeformulare erhalten Sie bei der KJV Böblingen und der KJV Leonberg.

Verkauf von Wildfleisch (Wildbret)

Neben den Jagdpächtern vor Ort bietet auch das Amt für Forsten Rehwild und Wildschwein aus den landeseigenen Wäldern im Landkreis Böblingen zum Verkauf an. [Mehr]

Fischerei

Die Untere Fischereibehörde ist beim Regierungspräsidium Stuttgart angesiedelt. Fragen zu Ihrem Fischereischein beantwortet das für Sie zuständige Bürgermeisteramt.

Informationen zur Fischerprüfung

  • Es findet eine zweistündige, schriftliche Prüfung statt.
  • Es müssen 60 Fragen aus den Gebieten Fischkunde, Fischhege und Gewässerökologie, Fanggeräte und deren Gebrauch, Behandlung der gefangenen Fische, fischereirechtliche, naturschutzrechtliche und andere für die Fischerei bedeutsame Rechtsvorschriften beantwortet werden.
  • Voraussetzungen: Vor der Fischerprüfung muss an einem Vorbereitungslehrgang teilgenommen werden. Dieser muss mindestens 30 Stunden dauern und alle oben genannten Prüfungsgebiete umfassen. Teilnehmer, die den Lehrgang bei einem der nachfolgend genannten Vereine absolvieren, werden von dort zur Prüfung angemeldet. Die Prüfungsgebühr ist dabei in den Lehrgangskosten enthalten.

Vorbereitungslehrgang

Im Kreis Böblingen führen die folgenden Vereine den anerkannten Vorbereitungslehrgang durch:

  • Kreisfischereiverein Böblingen e.V.
    Lehrgangsleiter: Reinhard Steiner, Tel.: 07031 / 225957
    Stuttgarter Str. 21
    71032 Böblingen 
  • Angelsportverein Sindelfingen e.V.
    Lehrgangsleiter: Bernhard Dengler, Tel.: 07031 / 806773
    Dahlienstr. 4
    71063 Sindelfingen 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Landesfischereiverband Baden-Württemberg oder den oben genannten Vereinen. 

Kontakt

Landratsamt Böblingen
Forsten
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Tel: 07031 / 663 - 1001
Fax: 07031 / 663 - 1029
E-Mail: forsten@lrabb.de

Ansprechpartner Kreisjagdamt