Der BB-Pfandbecher kommt!

Pfandbecher im Landkreisdesign ab 08. Februar 2019

1.484 Coffee-to-go Einwegbecher werden im Landkreis Böblingen pro Stunde weggeworfen. Das ist zu viel! Nach maximal 15 Minuten wird der Einwegbecher zu Abfall. Als Abfallwirtschaftsbetrieb haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Becherflut zu reduzieren und landkreisweit eine To-go-Alternative anzubieten.

Gemeinsam setzen wir ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität: Ab 08. Februar gibt es den BB-Pfandbecher in den am RECUP-Pfandsystem teilnehmenden Betrieben des Landkreises Böblingen.

Das Besondere daran? Der BB-Pfandbecher schließt sich einem in ganz Deutschland verbreiteten und bewährten System an. Zahlreiche Städte und Landkreise – auch in Süddeutschland – haben sich dem Pfandsystem der Firma RECUP GmbH angeschlossen. Es gibt bereits über 1800 Standorte, die die Pfandbecher gegen 1,- Euro ausgeben und wieder zurücknehmen.

Informationen für Kaffeetrinker

Wie funktioniert der BB-Pfandbecher?

Ganz einfach: Kaffee in einer teilnehmenden Filiale im Böblinger Pfandbecher für 1,- Euro Pfand kaufen, auf dem Weg genießen und anschließend in jeder teilnehmenden Filiale wieder abgeben und das Pfandgeld zurückerhalten.

Weitere Informationen zum Pfandsystem finden Sie im Infoflyer (1,145 MiB) oder unter www.recup.de.

Standorte der teilnehmenden Betriebe (ab 08. Februar 2019)

Bitte beachten Sie, dass die aufgelisteten Betriebe erst ab 08. Februar 2019 die BB-Pfandbecher anbieten. Aktuelle RECUP-Partner (auch außerhalb des Landkreises) finden Sie hier.

Altdorf

Böblingen

Herrenberg

Holzgerlingen

Magstadt

Renningen

  • ausZeit, Fa. Frech GmbH, Bahnhofstraße 16

Schönaich

Sindelfingen

Waldenbuch

Weil im Schönbuch

Landkreis Tübingen - Dettenhausen

Informationen für interessierte Betriebe

Sie interessieren sich dafür, den Böblinger Pfandbecher auch in Ihrer Filiale einzuführen? Gerne können Sie sich bei uns melden. Schicken Sie uns eine Mail an a.bender@lrabb.de mit Ihrem Anliegen.

Die Registrierung als Partner und die Bereitstellung der Becher erfolgen über RECUP. Wenn Sie uns darüber informieren, dass Sie ebenfalls Partner im Landkreis Böblingen geworden sind, können wir Ihren Betrieb in unsere Standortliste mit aufnehmen. 

Eine Übersicht zum System und den Bechern gibt es hier (1,28 MiB). Zudem haben Sie die Möglichkeit eigene Mehrwegdeckel zu erstellen. Informationen hierzu finden Sie hier (1,426 MiB)

Kampf den Einwegbechern!

  • 320.000 Einwegbecher/Stunde werden in Deutschland ausgegeben. Das sind umgerechnet 1.500 Einwegbecher/Stunde im Landkreis Böblingen. 
  • Der Name ist Programm: Ein Einwegbecher ist ein Einwegprodukt, das nach maximal 15 Minuten weggeworfen wird. 
  • Einwegbecher werden aufwändig produziert, da sie aus mehreren Schichten und Materialien bestehen.
  • Der Materialmix macht die Becher schlecht recyclebar.
  • Die wertvollen Ressourcen der Einwegbecher werden nicht als Wertstoff weiterverwendet.

Mehrweg statt mehr weg: Neben der Abfallvermeidung trägt der Gebrauch von Mehrwegbechern dazu bei, dass weniger Becher in die öffentlichen Abfallbehälter geworfen werden oder gar in den Straßen und Landschaften herumliegen.

Kontakt

Abfallwirtschaftsbetrieb Böblingen
Wolf-Hirth-Straße 33
71034 Böblingen

E-Mail: a.bender@lrabb.de

Kontakt Recup

reCup GmbH
Hofmannstraße 52
81379 München

E-Mail: kontakt@recup.de
Webseite: www.recup.de