Abfallwirtschaft im Landkreis Böblingen

AWB-Aktuell

Der BB-Pfandbecher ist da!

Seit Februar gibt es den BB-Pfandbecher im Landkreisdesign. Das Besondere daran? Der BB-Pfandbecher schließt sich einem in ganz Deutschland verbreiteten und bewährten System an. Zahlreiche Städte und Landkreise – auch in Süddeutschland – haben sich dem Pfandsystem der Firma RECUP GmbH angeschlossen. Alle teilnehmende Betriebe im Landkreis Böblingen finden Sie hier.  

Keine biologisch abbaubaren Plastiktüten in die Biotonne!

Die sogenannten "Biobeutel", die man heute in jedem Supermarkt kaufen kann, sind im Landkreis Böblingen für die Biotonne nicht erlaubt. Zeitungspapier und Papiertüten eignen sich hervorragend zum Einwickeln der Bioabfälle aus der Küche.
Warum sind biologisch abbaubare Plastiktüten verboten? In der Vergärungsanlage Leonberg werden die gesammelten Bioabfälle rund 3 Wochen lang vergoren. Das ist für die abbaubaren Kunststoffbeutel viel zu kurz - sie finden sich als Schnipsel im Gärrest und später im Kompost wieder. Papiertüten (Größe ca. 7 Liter) sind auch auf unseren Wertstoffhöfen erhältlich: 10 Stück für 1,- Euro. Noch mehr Infos... (23,8 KiB)

Häufig besuchte Seiten

Kundeninformation und Service

Beratung, Gebühren, Behälter, Abholung von Sperrmüll / Schrott, Reklamation

Telefon 0 70 31 / 6 63  -15 50
Telefax 0 70 31 / 6 63 - 9 12 47
E-Mail  awb-kis@lrabb.de
Sperrmüll / Schrott auf Abruf Sperrmüll / Schrott
Beratung für Schulen und Kindergärten 0 70 31 / 6 63 - 15 50
Führungen Restmüllheizkraftwerk Böblingen 0 70 31 / 21 18 - 0
Führungen Vergärungsanlage Leonberg 0 70 31 / 6 63 - 15 51
Betriebshof Musberger Sträßle 11
71032 Böblingen

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unserem Internetauftritt? Dann schreiben Sie uns: awb@lrabb.de

Kontakt

Abfallwirtschaftsbetrieb Böblingen
Wolf-Hirth-Straße 33
71034 Böblingen

Tel: 07031 663-1550
Fax: 07031 663-91247
E-Mail: awb@lrabb.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08.30 - 12.00 Uhr
Mo - Mi 13.30 - 15.30 Uhr
Do 13.30 - 18.00 Uhr

AWB-Videos

... mehr gibt es hier.

Verschenken-und-mehr