Preise & Wettbewerbe

Hier möchten wir Sie - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - über aktuelle Preise und Wettbewerbe informieren.

Mehr zu Fördermitteln finden Sie hier.

Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg (Dr.-Rudolf-Eberle-Preis)

Das Wirtschaftsministerium schreibt zum 37. Mal den Innovationspreis des Landes aus. Gewidmet dem früheren Wirtschaftsminister Dr. Rudolf Eberle, ehrt der Preis unkonventionelle und technologieoffene Ideen und deren Umsetzung. Der Preis ist dotiert mit 50.000 €. Außerdem lobt die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft einen Sonderpreis in Höhe von 7.500 € für ein junges Unternehmen aus.

Teilnehmende Unternehmen müssen in Baden-Württemberg ansässig sein, dürfen maximal 500 Beschäftigte und einen Jahresumsatz von höchstens 100 Mio. € erwirtschaftet haben.

Bewerbungen können bis zum 31.05.2021 über das Online-Bewerbungsportal eingereicht werden. Die Preisverleihung wird am 16. November 2021 stattfinden. 

Einen Rückblick auf die Online-Preisverleihung 2020 und die Preisträgerinnern und -träger der Vorjahre sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Bioökonomie-Innovationspreis 2021 Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg sucht nach bioökonomischen Innovationen, die einen Beitrag zur Erreichung der folgenden Ziele leisten:Erschließung von erneuerbaren oder recycle-fähigen RohstoffquellenReduktion der TreibhausgasemissionenSchonung der natürlichen RessourcenFörderung der BiodiversitätSteigerung der Wertschöpfung im Ländlichen RaumBei den Innovationen kann es sich um Produkte oder Dienstleistungen, aber auch um Geschäftsmodelle handeln. Wenn die Innovationen helfen die Klimaneutralität zu erreichen, wird das positiv angerechnet.Die Gewinner werden ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro erhalten und von Minister Peter Hauk MdL auf dem 6. Bioökonomietag am 18. November 2021 auszeichnet werden. Bewerbungen sind bis 15. September 2021 möglich.Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Leadership 4.0 Weiterbildungsprogramm

Das Programm ist ein Projekt unter dem Dach der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg und eine Kooperation zwischen der HECTOR School (Technology Business School des KIT), dem Institut für Produktionstechnik (wbk) am KIT, dem Institut für Entrepreneurship, Technologie-Management und Innovation (EnTechnon) am KIT sowie dem Center for Creative Leadership (CCL).
 
Im Vordergrund des Leadership 4.0 Weiterbildungsprogrammes steht die Vermittlung von Industrie 4.0-Technologiekompetenzen im Produktionsumfeld sowie der dazu komplementären Management-Methoden & Organisationsmodelle. Darüber hinaus lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie neue Visionen und Werte in Ihrer Organisation praktisch gelebt und umgesetzt werden, um effektiv die Innovationskraft zu fördern und den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern. Das Leadership 4.0 Programm fußt auf den wissenschaftlichen Grundlagen aus dem KIT. Zugleich legt es – u.a. mit der Durchführung realer Fallstudien aus Prozess- und Geschäftsmodellen – aber großen Wert auf praxisnahes Erfahren. Beispielsweise erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Übungen in der Lernfabrik für globale Produktion Auswirkungen verschiedener Führungsstile. Zeitlich begrenzt ist für KMU eine Förderung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg erhältlich.
 
Für das 2,5-tägige Programm sind aktuell 3 Termine angesetzt. Es richtet sich an Manager und Führungskräfte. Als Highlight wird es beim ersten Termin am 28. November einen Executive Talk geben. Hier gibt MTU COO Lars Wagner einen Einblick in „Leadership im Wandel - Digitalisierungsstrategie der MTU Aero Engines“.

Weitere Informationen und ein Videostatement finden Sie auf unserer Leadership 4.0 Website.

RAL Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung

RAL Gütezeichen

Gründungsfreundliche Kommune

Preis Innovative Wirtschaftsförderung

Magazin - Wirtschaftsstandort Landkreis Böblingen

Standortzeitung Wirtschaft Landkreis BB 2019 (26,202 MiB)

Standortzeitung Wirtschaft Landkreis BB 2018 (11,567 MiB)

Flyer der Wifö finden Sie hier:

Ausbildungsatlas 2020/2021

mit Verlinkungen:
www.findcity.de 

zum Download:
Ausbildungsatlas 2020-2021 (15,113 MiB)
Ausbildungsatlas 2019-2020 (13,047 MiB)
Ausbildungsatlas 2018-2019 (15,18 MiB)

Kontakt

Landratsamt BöblingenBüro WirtschaftsförderungParkstraße 1671034 Böblingen

Dr. Sascha Meßmer
Tel: 07031 / 663 - 2723
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lrabb.de

Dr. Sascha Meßmer

Mitarbeiterin:
Andrea Demuth
Tel. 07031 / 663 - 2723
E-Mail: a.demuth@lrabb.de